Wiener Impressionen

Nach einer wundervollen Woche in Wien sind mein Schatz und ich wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt. Natürlich haben wir zahlreiche Fotos gemacht, und einige wenige davon möchte ich hier zeigen.

Schönbrunn und der Tierpark

Das nennt man dann wohl Wiener Gemütlichkeit.

Natürlich waren wir auch beim Demel, dem Hofzuckerbäcker der Habsburger eine Wiener Melange trinken und ein Stück Sachertorte essen. Und für Zuhause haben wir und leckere Schokolade und Nougat mitgenommen.

In der Innenstadt sind wir dann noch auf diesen Gesellen hier gestoßen. Guido und ich haben eine Theorie wie er das macht, aber 100% sicher sind wir uns nicht.

Urlaubserinnerungen …

Da unser Urlaub für dieses Jahr erst im Oktober ist, habe ich mich eben mal in den Urlaubsbildern aus April 2010 verloren…

Sonnenuntergang am Lago di Garda

Und hier der Blick auf Florenz vom Piazzale Michelangelo aus

Und natürlich auch ein romantischer Sonnenuntergang…

Katzen in der Ewigen Stadt – Roma

Diesen Ausblick hat man, wenn man den Monte Cicero erklimmt, oder einfach wie Guido und ich das gemacht haben mit dem Corsa bis fast noch oben fährt 🙂 Immerhin waren wir im Urlaub.

Das war irgendwo in der Toskana, zwischen San Gimignano und Pisa. Ein wirklich herrlicher Anblick..

Und das hier ist Bellagio am Lago di Como.


Der Teufel der sich in Nichts auflöste

Teufel

Hier ist doch ganz klar der Teufel, zumindest sein Kopf zu erkennen. Diese Aufnahme entstand am 22.08. als Guido und ich nach dem Abendessen noch einen Spaziergang gemacht haben. Nachdem wir Luzifer allerdings entdeckt haben, hat er sich ganz schnell wieder aufgelöst.

Gssssttt! Suchst Du?!?

Ente

Jeden Moment habe ich darauf gewartet, dass die Ente die Flügel hebt um den Schildkröten ihr Sortiment zu zeigen. Sie ist ein paarmal an den Amphibien vorbeigewatschelt, immer schön unauffällig. Dann hat sie versucht Kontakt aufzunehmen, doch die Gepanzerten haben sie einfach ignoriert. Mal ehrlich, so wie die da rumhingen, waren die doch schon bestens versorgt 😉

El Palacio Real

… bei Sonnenuntergang.

Palacio_Real

Madrid 2008 in einer lauen Sommernacht. Das war natürlich genau mein Ding: Vormittags, wenns noch einigermaßen kühl war Spanisch-Unterricht, dann tagsüber (bei 42°) schlafen und nach Sonnenuntergang (da hatte es dann nur noch 30°) ausgehen.

Ein neuer Tag beginnt

neuerTag

Bevor die Sonne aufgeht scheint sie den Himmel erst in Brand zu stecken. Das Naturschauspiel dauerte nur wenige Minuten und ereignete sich in Mudanya (Türkei) am gaaanz frühen Morgen, vor Sonnenaufgang eben.

Flamingo Formation

Formation

Ehe ich mein Glück fassen und ein zweites Photo machen konnte, waren die beiden auch schon aneinander vorbeigelaufen. Zu sehen war diese Formation im Salzburger Zoo.

Vorherige ältere Einträge