Geordneter Eintopf – Düzenli Türlü

Am Wochenende habe ich meinen Mann dazu gebracht Gemüse zu essen, und zwar mit diesem wirklich einfachen und leckeren Gericht.

DüzenliTürlü_04

Und das brauchen wir:

DüzenliTürlü_01

2 mittelgroße Zucchini
5 große Kartoffel (sie sollten so dick wie die Zucchini sein)
2 rote Zwiebel
1 kg gemischtes Hackfleich (Lamm und Rind)
Tomatenmark
Paprikamark
Gemüsebrühe (Pulver)
500ml Wasser

Und so gehts:

  • Das Hackfleisch etwas salzen und Pfeffer dazugeben. Wer mag kann auch etwas Paprika dazugeben. Dann gut mischen und mit den Händen kleine Kugeln formen und diese plattdrücken, so dass quasi kleine Burger entstehen, die etwa den selben Durchmesser wir die Zucchini haben.
  • Die Zucchini gut waschen und dann in etwa fingerdicke Scheiben schneiden.
  • Die Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls in fingerdicke Scheiben schneiden.
  • Nun werden die Scheiben abwechselnd in einen Topf geschichtet.

DüzenliTürlü_02

  • Nun das Tomatenmark, das Paprikamark und die Gemüsebrühe mit 500ml heißem Wasser mischen und gut verrühren. Dann das ganze in den Topf geben.

DüzenliTürlü_03

  • Jetzt kommt der Topf auf den Herd und wird bei höchster Stufe zum kochen gebracht. Sobald es kocht, die Hitze reduzieren, so dass es noch leicht kocht. Nach etwas 30 Minuten ist das Essen fertig. Um sicherzugehen kann man nun einfach eine der Kartoffelscheiben testen, denn wenn die weich sind, dann ist auch der Rest durch.

Guten Appetit – Afiyet olsun!

Ausgeflogen

Kaum fertig gestellt, schon ist die kleine Eule heute ausgeflogen in ihr neues Zuhause. Dort darf sie jetzt mit der kleinen Ayşe kuscheln.

Eule

Neues Gewand fürs Notizbuch

Da ich im Büro ja immer an so vielen interessanten Meetings teilnehme, brauch ich ein Notizbuch in dem ich eben die wichtigsten Infos aufschreiben kann. Oft sieht das dann aber so aus:20140127_093721

Jedenfalls ist mein aktuelles Buch gleich voll und ich brauche ein Neues und bei der Gelegenheit habe ich auch gleich eine neue Hülle dafür genäht.

Buchhülle_meins_1

Buchhülle_meins_2

Und ja, ich mag Eulen 😉