Kuschelfaktor hoch 3

Dieses Tuch ist gestern Abend fertig geworden. Es ist ein Match and Move nach der Anleitung von Martina Brehm. Die Garne sind vom Atelier Zitron:
Unisono in dunkel lila
Feinheit in magnolia und
Seidenstraße in silbergrau.
Diese Garne sind der Hit, eines kuscheliger als das andere. Insgesamt habe ich 480g verstrickt und das Tuch hat jetzt eine Spannweite von ca. 2,50m, ist also perfekt zum einkuscheln.

image

Advertisements

Mein erstes Paper Piecing

Seit einiger Zeit gehe ich hier in Babenhausen zu einer Handarbeitsgruppe, die sich wöchentlich trifft. Alle Damen dort häkeln und stricken, nur Astrid, die macht English Paper Piecing und jetzt hat sie mich damit angesteckt. Bei dieser Technik wird das Top von Hand mit Hilfe von Papierschablonen genäht. Lediglich beim Anbringen der Rückseite kommt die Maschine zum Einsatz.
Und das hier sind meine Erstlingswerke.

image

Das sind Tassenuntersetzer, sogenannte Mug Rugs. Beim Rechten habe ich mich zusätzlich noch am Freihandquilten mit der Maschine versucht. Und ich finde für das erste Mal können sich die Teile sehen lassen. In Zukunft werden darauf meine Teekanne und Tasse ihren Platz finden.

Am Hofe der Prinzessin

Die Tochter einer lieben Freundin hatte heute Geburtstag, und da bei den kleinen Damen der Film Frozen aktuell so angesagt ist hat die Kleine von mir eine Mütze a la Elsa aus Frozen bekommen.

image

Und damit die Prinzessin nicht so alleine ist, hat sich ihr mein Sohn als königlicher Begleiter angeschlossen.

image

Die beiden hatten wirklich viel Spaß zusammen. Und weil ich gerade so im Krönchen-Fieber war, habe ich noch zwei Prinzessinnen-Mützen gehäkelt. Eine habe ich schon der Freundin meines Sohnes aus dem Kindergarten geschenkt. Die andere liegt noch hier und wartet auf ihren großen Auftritt.

image

Callas zum Geburtstag

Für eine ganz Liebe Freundin habe ich dieses Tuch gehäkelt und ihr zum Geburtstag geschenkt.

Das Garn ist Jawoll Magic von Lang Yarns und das Muster ist eine Häkelschrift die ich in den Weiten des Web gefunden habe.

Calla-Tuch

Blumenkissen

Da ich kein Fan von Schnittblumen bin, aber Blumen grundsätzlich ganz gerne mag, habe ich mir jetzt zwei Blumenkissen für die Couch genäht. Ich mach mir meine Welt auf diese Art etwas bunter.
Da mein Sohn gleich eines der Kissen kassiert hat, ist auf dem Foto nur eins zu sehen.

image

Das Kissen hat einen Durchmesser von ca. 60 cm. Ist also ein richtig schönes großes Kuschelkissen.

Echt Retro

Auch diese Idee habe ich aus dem Internet. Und mir war sofort klar, dass ich so eine Decke für meinen Mann machen muss. Ich selbst spiele heute noch gerne Tetris.
Also habe ich mein eigenes „Spiel“ entworfen und losgehäkelt.
Und mein Mann hat sich riesig über die Decke gefreut.
„It’s so important to make just one someone happy.“
Ich habe meine Mission heute erfüllt.

image

Baby Snakes

Diesen Quilt habe ich vor Ewigkeiten mal im Netz gesehen und ihn auch vor Ewigkeiten begonnen und heute ist der Patchworkteil endlich fertig geworden. Jetzt muss ich nur noch Vlies und Stoff für die Rückseite besorgen und dann kann ich den Quilt fertig stellen.

image

Jede Schlange besteht aus 44 Stoffteilen. Insgesamt sind es also 352 Teile plus den Rand.