Wo die Liebe hinfällt – Block Nr. 8

Und wieder ist ein Block geschafft, diesmal ganz ohne Applikation. Dafür hat er aber 52 Teile. Die zu nähen hat aber richtig Spaß gemacht.

Esperanza

Unser neuster Familienzuwachs hat acht Beine, ist super kuschelig und heißt Esperanza. Diesen Namen hat sie bekommen, weil sie mich an eine echte Tarantel erinnert, die mir mal in Ecuador begegnet ist.

Esperanza darf am Donnerstag meinen Sohn in den Kindergarten begleiten und ihn dabei unterstützen wenn er sein Referat (sein erstes überhaupt) über die Tarantel hält.

Wo die Liebe hinfällt – Block Nr. 7

Geschafft… ich werde aber kein Freund von den Applikationen. Als nächstes suche ich mir einen Block ohne Applikation aus.

Aber wenn die Blöcke erst mal fertig sind gefallen sie mir echt gut.

Wo die Liebe hinfällt – Block Nr. 6

Nachdem ich es wochenlang vor mir hergeschoben habe, habe ich heute endlich die Melonen in der Mitte appliziert und meinen 6. Block fertiggestellt. 

Der 7. Block ist ebenfalls bis auf die Melonen fertig. Mal sehen wann ich den abschließe.

Dead… was!!??!!??

Der Sohn meiner Cousine ist ganz verrückt nach diesem Deadpool. Mir sagte der Name ja bis dahin rein garnichts. Also gleich mal Tante-Google bemüht und herausgefunden wer dieser Dead-Dings ist.

So konnte ich meinem Neffen auch dieses Kissen nähen. 

Wo die Liebe hinfällt – Block Nr. 5

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen… zwischen all meinen anderen Projekten finde ich aber doch immer wieder mal etwas Zeit um an meinem Liebe-Quilt zu arbeiten.

Block Nr. 5 ist fertig.

Whatever The Weather

So heißt der Stoff von Robert Kaufmann mit diesen niedlichen Püppchen. Einfach ausschneiden, Stoff für die Rückseite, zusammennähen und füllen. Schon sind die kleinen Damen (ca. 28 cm groß) bereit auszufliegen. Drei von ihnen haben bereits ein neues Zuhause. Die vierte darf vorerst bei mir bleiben.

Vorherige ältere Einträge